Mittags in eigner Wohnung beklaut

Mittags in eigner Wohnung beklaut

Münchsmünster

Münchsmünster, 03.07.2017 (hal/rt).

 

Die nur kurze Abwesenheit einer Frau aus ihrer eigenen Wohnung in der Münchsmünster, Tassilostraße nutzte ein bislang unbekannter Dieb, um sein Opfer zu bestehlen. Allerdings wurde ihm offenbar das Eindringen leicht gemacht.

Bei dem Diebstahl am vergangenen Donnerstag zwischen 11.30 Uhr und 13.00 Uhr entwendete der Täter Schmuck und Bargeld im mittleren viertstelligen Bereich, wie die Polizei heute mitteilt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen dürfte sich der Täter durch die nicht verschlossene Hintertüre ins Haus geschlichen haben. Die geschädigte Wohnungsinhaberin war zu diesem Zeitpunkt kurz bei ihren Nachbarn.
Der Täter steuerte offenbar zielgerichtet das Schlafzimmer an und entwendete aus einem Schrank den Schmuck und das Bargeld.

Aufbruchspuren wurden von der Polizei keine festgestellt. Die Beamten der Polizeiinspektion Geisenfeld ermittelt jetzt wegen des Diebstahls und bittet unter der Telefonnummer 08452 / 7200 um Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Tassilostraße.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.