Jugendhallenturniere mit Hintergrund

Jugendhallenturniere mit Hintergrund

Rohrbach

Rohrbach, 09.01.2018 (rw).

Unter dem Motto „Kinder stark machen!“ veranstaltete der SV Fahlenbach am vergangenen Wochenende für die SVF Jugend ihre Hallenturniere in der Rohrbacher Turmberg-Halle. Doch hinter dem Motto verbirgt mehr als nur ein Satz- es handelt sich nämlich um eine Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung – kurz BZgA, die nicht nur der SV Fahlenbach unterstützt.

Insgesamt fünf Turniere wurden an diesem Wochenende unter diesem Motto in Rohrbach ausgetragen. Von der F-Jugend, die den Anfang am Samstagvormittag machte, bis zur B-Jugend, hatte jede Juniorenstufe ihr eigenes Turnier. Das erste aller Turniere, das der Kleinsten, begann bereits mit einem Derby – im ersten Spiel standen sich nämlich der SV Fahlenbach 2 und der TSV Rohrbach gegenüber. Sieger der F-Junioren war die SpVgg Langenbruck mit insgesamt 12 Punkten aus vier Spielen.

Am Nachmittag folgten dann die C-Junioren. Aus acht Mannschaften sollte in spannenden Partien der Beste gewinnen – das war am Ende die zweite Mannschaft der SG Langenbruck, die mit neun Punkten aus drei Spielen in der Gruppenphase den 1. Platz belegten und ihr Halbfinale mit 8:0 gegen die U15 des FC Schweitenkirchen und das Finale 3:2 gegen den TSV Jetzendorf gewannen.

In Rohrbach ging langsam die Sonne unter – doch Schluss war deswegen noch lange nicht! Als Tagesabschluss wurde am Samstagabend bis spät in die Nacht das U17 Turnier ausgetragen. Nach spannenden Spielen mit starken Mannschaften, unter anderem der TSV Rohrbach, die SG Wolnzach/Geroldshausen oder dem FC Geisenfeld, konnte sich jedoch der TV Vohburg als Sieger krönen, nachdem sie im Finale die B-Jugend des BC Uttenhofen mit 4:1 schlugen.

Auch am Sonntag waren noch zwei Turniere angesetzt. Am Vormittag das der E-Junioren, das der TSV Rohrbach für sich entscheiden konnte und am Nachmittag spielte noch die D-Jugend bis kurz vor 18:00 Uhr. Dort hieß der Sieger am Ende SV Zuchering.

Nach jedem Turnier gab es noch eine Siegerehrung, bei der die Verantwortlichen des SV Fahlenbach sich nochmal bei allen Teilnehmern, Zuschauern und vor allem auch den Helfern bedankten. „Ohne euch wäre das nie so möglich gewesen – Danke!“

Mit dem Turnier unterstützen die Fahlenbacher so eine bundesweite Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Unter dem Motto „Kinder stark machen“ wird vor Allem an Erwachsene appelliert, Verantwortung zu übernehmen und durch Stärkung des Selbstvertrauens vor Suchtgefahren zu schützen.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.