Tag der Jugend beim TSV Rohrbach

Tag der Jugend beim TSV Rohrbach

Rohrbach

Rohrbach, 14.09.2017 (rw).

Weit über 60 aktive Fußballerinnen und Fußballer und auch weit mehr als 100 Zuschauer haben am letzten Samstag bei gutem Wetter auf dem Sportgelände des TSV Rohrbach den Tag der Jugend verbringen können. Durchaus spannende und auch interessante Spiele von der U15, der U17 und der U19 rundeten den aus Rohrbacher Sicht erfolgreichen Tag ab.

Am offiziellen Tag der Jugend des TSV Rohrbach präsentierten sich die Jugendmannschaften des TSV, die in der kommenden Saison an den Start gehen sollen. Darunter war auch die Mädchenmannschaft des TSV Rohrbach, die ebenso wie alle anderen lautstark die Spiele unterstützten, die an diesem Tag abgehalten wurden:

Die C- Jugend des TSV Rohrbach machte den Anfang. Pünktlich um 12:30 pfiff Schiedsrichter Horst Kaindl die Partie gegen die JFG Paartal an. Doch für die Gastgeber begann das Spiel nicht unbedingt gut. Bereits nach drei Minuten erzielten die Gäste die 1:0 Führung. Doch mit dem Anstoß hatte die Rohrbacher U15 dann sofort Überlegenheit. Timo Werner erzielte in der achten Minute den Ausgleich und nur fünf Minuten später erhöhte Stefano Adamo auf das 2:1. Zwar gelang den Gästen in der 25. Minute der Ausgleich zum 2:2, dann drehte jedoch Stefan Adamo nochmal auf und erhöhte mit seinen Treffern zwei und drei auf 4:2. Bei den Gastgebern war dann aber die Luft so gut wie raus. Paartal konnte noch das 4:3 und den 4:4 Ausgleich erzielen. Trotz des leistungsgerechten Unentschieden lieferte die U15 ein klasse Spiel ab und wurde zu Recht von den Fans gefeiert.

Auch die U17, die ihr Spiel gegen den FC Geisenfeld bestritt, zeigte eine gute Partie. Zwar gelangten sie in der 39. Minute 0:1 in den Rückstand, hatten fortan die Partie aber komplett unter Kontrolle. In der 47. und 57. Minute erzielte Murat Can Ucar den Ausgleich und die Führung. Knapp 20 Minuten später erhöhte Maximilian Murr noch auf das Endergebnis von 3:1.

Die A- Jugend geriet ebenfalls zuerst in Rückstand, konnte letztendlich aber vor allem durch drei Treffer von Tobias Daniel das Spiel knapp gewinnen. Neben dem Dreifach- Torschützen traf für die U19 des TSV Rohrbach noch Thomas Schwarzmeier zum zwischenzeitlichen 2:1. Am Ende wurde der SC Baldham-Vaterstetten mit 4:3 nach Hause geschickt. Anzumerken wäre, dass auch für die Gäste ein Spieler dreifach traf: Janis Holländer (47./80./88.)

Eine Attraktion war zudem, eine extra angefertigte "TORWAND" welche von allen Spielern und Spielerinnen signiert wurde und dem Kindergarten Rohrbach als Spende übergeben werden konnte (der zukünftige Fußball-Nachwuchs kann hier schon mal trainieren).

Eine weitere Attraktion war die für alle Mannschaften von Sport 2000 und Sport Bauer aus Pfaffenhofen gesponserte Ausrüstung die zur Feier des Tages präsentiert und eingeweiht wurde. Trikots, Trainingsanzüge, Ausgehshirts, Trainingsshirts und Aufwärmshirts wurden für alle Mannschaften zur Verfügung gestellt. Auch die Mädchenmannschaft wird noch entsprechend ausgestattet werden.



„Ein sportliches Dankeschön dabei an alle Sponsoren und Gönner der Jugendmannschaften des TSV Rohrbach“, mit diesen Worten bedankte sich der TSV Rohrbach bei den anwesenden Sponsorenvertretern: pure-energien Großmehring https://www.pure-energien.de , Ewin Kebaphaus aus Rohrbach http://ewinkebabhaus.com/#home , Sport Bauer aus Pfaffenhofen http://www.sportbauer-paf.de )



Es waren wunderschöne Stunden für alle, insbesondere für die jungen Sportler des TSV Rohrbach und der Gastmannschaften, die vor dem anwesenden Publikum ihr Können zeigen konnten.

Am Ende bedankten sich die Veranstalter bei allen, die bei der Planung und Ausführung des Tages beteiligt waren und wünschten den Mannschaften alles Gute und viel Erfolg in der kommenden Saison.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.