Oldtimer begeistern

Oldtimer begeistern

Nandlstadt

Nandlstadt, 26.06.2017 (sia).

 

Sie waren schön anzuschauen. Rund 170 alte „Schätzchen“ konnten am Sonntag beim Fest der Sinne auf dem Gelände rund um die Hopfenhalle bewundert werden. Schade nur, dass es am Vormittag zu regnen begann, da blieb vielleicht doch der eine oder andere Oldtimer-Liebhaber zu Hause. Enttäuscht waren die Organisatoren vom MSC Nandlstadt aber nicht und machten das Beste daraus: „Hilft ja nix, ist halt jetzt so“.


Schön aufgereiht, in Reih und Glied standen Raritäten wie Lanz, Eicher oder Mc Cormick. Gleich daneben waren Isetta, Ente und Mini zu bewundern. Wer Fahrzeige mit nur zwei Rädern bevorzugt war bei den Motorrädern wie NSU Max, Triumph und BMW gut aufgehoben. Nur der leichte Regen am Vormittag passte nicht in das Konzept. Alle Fahrzeuge am Vortag noch poliert und fein herausgeputzt, da war es schon ärgerlich weil alles wieder nass wurde. Als es aber kurz nach Mittag aufklarte, waren Veranstalter und Oldtimer-Besitzer dann doch noch ganz zufrieden. Wenn es auch heute ein bisschen geregnet hat, in zwei Jahren kommen wir ja wieder“.


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.