Trio Grande spielt beim Musikförderkreis in Nandlstadt

Trio Grande spielt beim Musikförderkreis in Nandlstadt

Airischwand

Airischwand, 19.10.2013 (sia).

 

Sie nennen sich Trio Grande, sind aber derzeit häufig als vier großartige Musiker unterwegs. Jane Knieper, Roman Seehon und Stefan Telser haben sich den aus Moldawien stammenden Akkordeonvirtuosen Vladislav Cojacaru mit ins Boot geholt und bereiteten den Zuhörern eine Abend mit Vielfalt, Gefühl und Geschmack.

 

 

„Vor einigen Jahren sind sie schon einmal in Airischwand aufgetreten und sie waren so toll, dass wir sie unbedingt nochmals herholen wollten“. Ein größeres Lob kann es wohl kaum geben und für die Zuhörer fast eine Garantie auf einen Abend mit kultivierter Unterhaltungsmusik. Stücke wie beispielsweise „A french touch“ von dem französischen Musiker und Komponisten Richard Galliano spielten sie mit immenser Leidenschaft. Aber nicht nur Tango, sondern auch Jazz, Swing und Nouveou gehören zu ihrer breiten Palette. Mit einer etwas angeschlagenen Stimme hatte Jane Knieper zu kämpfen, meisterte aber absolut professionell das kleine Handicap. Sie spielte dazu am Klavier, Roman Seehon am Schlagzeug, Stefan Telser am Kontrabass und Vladislav Cojacaru am Akkordeon. Zusammen ein absolut einmaliges Ensemble.

 


 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.