Tolle Atmosphäre beim 1. Wochenende der Sinne

Tolle Atmosphäre beim 1. Wochenende der Sinne

Nandlstadt

Nandlstadt, 24.06.2013 (sia).

 

Man kann sagen: Premiere gelungen. Das 1. Wochenende der Sinne in Nandlstadt ist als voller Erfolg zu verbuchen. Schon am Samstagabend lockte es viele Besucher in die Hinterhöfe von Nandlstadt zu Musik, Tanz und gutem Essen. Dazu kamen am Sonntag der Johannimarkt und offene Geschäfte.

Los ging es bereits am Samstag mit einem bunten Programm mit Musik, Kunst und Bühne in den Hinterhöfen der Marktstraße. Im Pfarrhof gaben die „Dancing Angels“ ihr Bestes. Ihre Show mit den „Landshuter Talenten“ bot durch Martin Kraft Unterhaltung besonderer Art. Dazu wurden erlesene Weine und feine Delikatessen angeboten.

 


 

Im Binder-Blas-Hof unterhielt der Musikförderkreis Nandlstadt mit „Vintage Groove“ und sorgte für beste Stimmung. Für bewährt gutes Essen sorgte dort die Metzgerei Schötz.
Auch im Posthalter-Hof war Einiges geboten. Hier organisierte der Musikzug Nandlstadt ein Südtiroler Weinfest mit der „Schranner Musi“ sowie leckerem Essen und guten Weinen direkt aus Südtirol importiert.
Etwas Besonderes ließ sich auch der Markt Nandlstadt zusammen mit der VHS und der Bücherei einfallen. Sie organisierten im Klostergarten gemeinsam mit der Partnergemeinde ein ungarisches Fest mit Musik und Tanz. Dazu gab es Kesselgulasch und Palinka-Verköstigungen.

 


Am Sonntag wurde dann bei nicht ganz so idealem Wetter weitergefeiert. Auch der Johannimarkt, diesmal unter dem Motto „Kräuter und Gewürze“ und die offenen Geschäfte lockten zahlreiche Besucher an.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.