Vollgetankt

Vollgetankt

Nandlstadt

Nandlstadt, 08.07.2017 (hal/rt).

 

Bei der Streifenfahrt der Moosburger Polizei durch Nandlstadt wurde am gestrigen Freitagmittag gegen 13 Uhr ein Mofafahrer mit einem bereits im Jahr 2015 abgelaufenen „blauen“ Versicherungskennzeichen angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Damit fing für ihn das Verhängnis an.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde bei dem 61-jährigen Nandlstädter nämlich deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,64 Promille. Die Weiterfahrt wurde auf Grund des fehlenden Versicherungsschutzes und der Fahruntüchtigkeit von den Polizeibeamten unterbunden.

Der Nandlstädter wurde zur Polizeiinspektion Moosburg mitgenommen, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Ihm erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.