MVV-Busfahrer flüchtet, nachdem er zwei Mädchen verletzte

MVV-Busfahrer flüchtet, nachdem er zwei Mädchen verletzte

Hörgertshausen

Hörgertshausen , 07.07.2017 (hal/rt).

 

Am vergangenen Mittwoch um 6.58 Uhr, fuhr eine 16-jährige Schülerin mit ihrem Fahrrad auf der Staatsstraße 2085 von Hörgertshausen in Richtung Mauern. Sie begleitete ihre Bekannte, die ihrerseits mit einem Mofa am rechten Fahrbahnrand in Richtung Mauern fuhr.

Die Radfahrerin fuhr dabei links neben dem Mofa. Dann überholte ein bislang unbekannter Fahrer mit einem MVV-Bus von Hörgertshausen kommend und ebenfalls in Richtung Mauern fahren die beiden Mädchen auf Höhe der Bushaltestelle in Doidorf. Aufgrund des Gegenverkehrs musste er unmittelbar nach den Mädchen nach rechts einscheren und streifte dabei die Radfahrerin. Infolgedessen stürzten beide Schülerinnen auf die Fahrbahn und verletzen sich dabei. Sie begaben sich anschließend selbst in ärztliche Behandlung. Der Busfahrer entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Die Polizei will nun in Erfahrung bringen, wer diesen Unfall beobachtet hat. „Insbesondere soll sich bitte der Pkw-Fahrer, der unmittelbar nach dem Unfall anhielt und sich um die Verletzten kümmerte, bei der Polizeiinspektion Moosburg unter der Rufnummer 08761 / 3018-0 melden
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.