Radweg über die Abenswiese

Radweg über die Abenswiese

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 29.06.2017 (sia).

 

Der Radweg über die Abenswiese, zwischen der Rennbahnstraße und der Mainburgerstraße ist soweit fertig, aber für die Öffentlichkeit noch gesperrt. Bevor er benutzt werden kann, muss noch ein Zaun entlang dem Betriebsgelände der Hallertauer Hopfenveredelung (HHV) gebaut werden. Einweihungsfeier ist für Ende Juli vorgesehen.

Nachdem nun die Straßenbauarbeiten beendet sind, kann eine genaue Zaunanbindung im Bereich der neuen Brücke in Augenschein genommen werden. Kostenträger für den Zaun entlang des Betriebsgeländes ist der Markt Au, das wurde damals beim Beschluss vertraglich festgelegt. Nach Ausschreibung ist der günstigste Anbieter die Firma Ziegltrum aus Seysdorf. Die anfallenden Kosten für das gewünscht Zugangstor zur Hopfenveredelungsfirma übernimmt aber die HHV selbst. Solange die einzelnen Arbeiten nicht abgeschlossen sind ist der Radweg noch gesperrt. Die Bevölkerung freut sich aber schon, wie es scheint, denn es sind bereits Getränkespenden für die öffentliche Einweihungsfeier eingegangen. Bürgermeister Karl Ecker ist mit dem Ergebnis ebenfalls zufrieden: „ Ich glaube, alle sind froh, dass wir den Radweg jetzt haben und er wird sehr schön“. Der genaue Termin für die Einweihungsfeier wird noch bekannt gegeben.
 

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.