Traditionell aufgspuit und gsunga

Traditionell aufgspuit und gsunga

Osseltshausen

Osseltshausen, 09.10.2016 (cg).

 

Zum 42. Sänger- und Musikantenhoagarten lud am gestrigen Samstag die Auer Geigenmusi und die VHS Au in das Holledauer Wirtshaus nach Osseltshausen ein. Auch heuer wieder kamen die Freunde der Volksmusik sehr zahlreich, der große Saal war fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Fünf Gruppen spielten abwechselnd, die Moderation hatte wieder einmal Hannelore Langwieser.

 

Gekonnt wie immer sagte sie nicht nur die einzelnen Musikstücke an, sie erzählt lustige Geschichten, Witze, Gedichte und sucht immer wieder das amüsante Gespräch mit den Musikern oder Besuchern. Ihr natürlicher Witz trug sehr viel zur Unterhaltung des Abends bei, die Leute bogen sich manchmal vor Lachen.
Sie erklärte den Leuten auch bereits anfangs, dass die Musiker des Abends "erste Klasse" waren und wirklich zu den Könnern in der Volksmusik zählen. So z.B. die Blaskapelle "Ochsentreiber" aus Neustadt, die bereits seit 1987 existiert und nach dem Vorbild bäuerlicher Tanzbodenmusik spielt. Sie treten im In- und Ausland auf und hatten außerdem einige Rundfunkaufnahmen.

 

 
Oder die "Oberpfälzer Grenzgangmusi", 4 Musiker mit Steirischer, Hackbrett, Gitarre und Kontrabass, die im Januar 2013 "Gruppe des Monats" im Bay. Rundfunk war.
Ein Geschwisterduo, die "Bacher Sängerinnen" aus der Starnberger Gegend und die "Gilchinger Sänger", drei Männerstimmen mit Zitherbegleitung, haben sich ganz den alten Volksmusikweisen, dargeboten mit ausdrucksstarken Stimmen, verschrieben. Da ist nichts volkstümlich oder modern aufgefrischt, sie singen ganz in der alten bayrischen Sangestradition.
Und last but not least die "Auer Geigenmusi", mittlerweile eine Institution in der Holledau, auf zahlreichen Veranstaltungen in und um Au herum auf vielen Veranstaltungen unterwegs, haben sie nichts von ihrer Spielfreude und Musikalität eingebüsst, spielen eigene und fremde Stücke und machen sich als Mitorganisatoren des Sänger. und Musikantenhoagarten schon seit Jahren um die traditionelle Volksmusik bemüht.

 

 

 


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.