Marktkapelle Au begeistert mit Neujahrskonzert

Marktkapelle Au begeistert mit Neujahrskonzert

Au/Hallertau

Au/Hallertau, 02.01.2013 (sia).

 

Es ist immer wieder zu schön zu sehen, wenn ein Saal bis auf den letzten Platz voll ist. Über 800 Besucher strömten am 1. Januar in die neue Mehrzweckhalle in Au/Hallertau, um sich das traditionelle Neujahrskonzert der Marktkapelle Au nicht entgehen zu lassen. Ein musikalischer Hochgenuss mit einigen Überraschungen.

Die Moderation übernahm Andreas Bauer, der mit viel Witz und Charme das Publikum durchs Programm führte. In der ersten Hälfte des Konzertes servierte die Markkapelle, dirigiert von Thomas Linseisen, einen musikalischen Rundgang, der vom „Florentiner Marsch“, dem Konzertwalzer “An der schönen blauen Donau“ bis zu dem schottischen Lied „Highland Cathedral“ reichte.

 


 

 

In der halbstündigen Pause hatten die Gäste die Gelegenheit, sich bei einem Glas Sekt oder einer Tasse Kaffee zu unterhalten und Neujahrsgrüße auszutauschen.
Danach ging es wieder weiter im Programm, die Jugendblaskapelle unter der Leitung von Verena Bauer zeigte ihr Können. Mit Filmmelodien von „Titanic“ und „Shrek“ faszinierten sie das Publikum und auch mit der aufwändigen Bühnendekoration gab es immer wieder etwas Neues zu sehen.

 


 

 

Als Überraschung gab es heuer zum ersten Mal ein TV-Kultabend Gewinnspiel. Es wurden 8 verschiedene Melodien aus bekannten TV-Kultsendungen vorgespielt, und diese konnte dann jeder Zuhörer in der richtigen Reihenfolge auf ein Gewinnblatt eintragen. Am Ende der Veranstaltung wurden dann die Gewinner gezogen. Den 1. Preis mit zwei Freikarten für das Neujahrskonzert 2014 gewann Herr Ecker aus Hötseldorf bei Attenhofen.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.