Paddel-Spaß im Surfclub

Paddel-Spaß im Surfclub

Geisenfeld

Geisenfeld, 15.07.2017 (hr).

Es war ein Riesenspaß - beim Stand-Up-Paddeling auf dem Braunweiher lernten die Jugendlichen nicht nur den Umgang mit Board und Paddel, sondern konnten bei schwierigen Bedingungen den eigenen Gleichgewichtssinn testen.

"Der Wind ist heute wirklich nicht ideal", so Hannes Hetzencker, Vorstand des Geisenfelder Surfclubs. Doch der schreckte die Kindern nicht ab. Im Gegenteil, sie waren ganz begierig mit dem Paddeln in der Hand ins Wasser zu gehen. "Wir hatten vor zwei Jahren schon einmal Stand-Up-Paddeling im Programm und das war ein voller Erfolg", erklärte Thomas Gigl seitens der Hallertauer Volksbank.

Jedes Jahr organisiert das regionale Geldhaus im Rahmen des VIP-Clubs ein umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche. Auch in diesem Jahr war die Resonanz enorm. "Eigentlich hatten wir es nur für Samstag geplant, doch aufgrund der vielen Anmeldungen haben wir uns entschlossen zusätzliche Termine anzubieten", führte Gigl aus.

Eine Entscheidung, die sich bezahlt machte, denn die Jugendlichen hatten trotz des nicht ganz einfachen Wetters ihren Spaß auf dem Wasser. Doch bevor es für die Mädchen und Jungs aufs Wasser ging, stand erst noch ein kleiner Grundkurs auf dem Programm. Sportwart Burkhard Kuhn zeigte ihnen nicht nur die ersten Manöver, sondern erklärte auch die Verkehrsregeln. Dann war es endlich so weit. Mit den Paddeln in der Hand ging es und dem Board zum ersten Mal ins Wasser.


 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Der Geisenfelder