Kraft, kräftiger, Powerziach!

Kraft, kräftiger, Powerziach!

Sandelzhausen

Sandelzhausen, 17.12.2015 (sh).

 

Buntes musikalisch-lyrisches Musikkabarett von und mit Martin Kraft gab es am Wochenende beim Unteren Wirt in Sandelzhausen. Gegen 18 Uhr hatten sich ca. 35 Freunde der zünftigen bayrischen Wirtshausmusik beim Unteren Wirt eingefunden und einige nutzten die Gelegenheit zu einer Brotzeit - auch warme Küche wurde bis 20 Uhr angeboten.

 

 

Martin aka POWERZIACH überzeugte die Zuschauer mit seinem kräftigen, POWERvollen Organ als auch seiner ZIACH und zog allesamt in seinen Bann. Er stimmte sein Programm mit den anwesenden Musikfreunden ab und gab traditionelle wie modernere Musik zum Besten.

Wie immer verstand er es die Freunde der bayrischen Musi einmal mehr mit einzubinden - so wurde bei einigen Liedern und Refrains gern mitgesungen. Dass „Powerziach“ ein Allroundtalent in musikalischer Hinsicht ist, bewies er auch auf der Gitarre.

 

 

Seine bayrischen Mundart Gedichte brachten jeden im Publikum und die Belegschaft zum Lachen - Bauchmuskelkatergarantie mit Martin Kraft.
Sozusagen als Garnierung oben drauf gab es Gstanzl und bayerische Wirtshausklassiker wie „Wann i nachts vo da Stanz hoamgeh´“.

Martin Kraft ließ es sich nicht nehmen über den Abend verteilt mit dem Klassiker "Ein Prosit der G'midlekeit" anzustimen und serviert zu JEDEM Prosit einen neuen Trinkspruch.Zu guter Letzt - rundete das "HOLLEDAUER LIED" den Sonntagabend ab.

Die Gäste hatten mächtig Spaß - manche nutzen noch die Gelegenheit für einen Ratsch mit dem Musikanten und nahmen sich als Andenken noch eines der Büchlein die Martin Kraft veröffentlicht hat ("Spiegelbild – Mundartgedichte und Lieder aus Oberbayern“ bzw. "„Wimpernschlag – Mundartgedichte aus Oberbayern“") als Erinnerung mit nach Haus. Der Künstler ließ sich auch nicht lang betteln und signierte jedem Musikfreund sein Exemplar.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.