Coole Lektüre für einen heißen Sommer

Coole Lektüre für einen heißen Sommer

Mainburg

Mainburg, 12.08.2017 (hal/sh).

 

Ein Kühlschrank im Freibad? Was soll das denn? Wer in den Sommerferien über den einen oder anderen Kühlschrank im Mainburger Stadtbild stolpert, ist schon dabei bei der Sommeraktion der Stadtbibliothek. Im Freibad, vor dem Bürgerbüro und bei den schattigen Bänken am Griesplatz haben die Büchereimitarbeiter „frische“ Geschichten zum Mitnehmen für alle vorbereitet.

Das Prozedere ist denkbar einfach: Kühlschrank einfach öffnen, Lektüre einpacken. Die bereitgestellten Bücher stammen zum einen aus privaten Spenden, zum anderen sind es ältere, ausrangierte Bücher aus der Bibliothek. Zurückgebracht werden müssen diese Geschichten also ausnahmsweise nicht, natürlich kann man sich auch mehrmals aus den Kühlschränken bedienen oder gelesene Bücher austauschen. Für Entdecker und Schatzsucher ist sicherlich auch so manches Schnäppchen dabei, denn das Bibliotheksteam hat sich bemüht, gut erhaltene und spannende Titel für die Leser zu sammeln. Bis zum Ende der Sommerferien ist also für gute Unterhaltung gesorgt!

Aktuelle Kinderbücher, Romane, Krimis und Sachbücher bietet die Bücherei selbstverständlich weiterhin in ihren Räumen in der Abensberger Straße an: Regelmäßig werden Bestseller und Neuerscheinungen von den Mitarbeitern der Stadtbibliothek für die Leserschaft ausgewählt, bestellt und Probe gelesen. Auch Spiele, Hörbücher, Zeitschriften Musik, Konsolenspiele und Filme gibt es für einen heißen Sommer in Balkonien, im Schwimmbad oder im Urlaub. Vorbeischauen und los lesen – „coole“ Geschichten garantiert!

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.