Zweijährige im Fahrrad-Kinderanhänger verletzt

Zweijährige im Fahrrad-Kinderanhänger verletzt

Mainburg

Mainburg, 13.07.2017 (hal/rt).

 

Verletzt wurde bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Dienstagvormittag ein zweijähriges Kind in einem Fahrrad-Kinderanhänger nachdem es von einer Autofahrerin angefahren worden war. Gottlob trug das Opfer keine schwereren Verletzungen davon.

Um 9.45 Uhr fuhr eine 44-jährige Frau aus Mainburg mit ihrem Fahrrad die Mainburger Walther-Schwarz-Straße in Richtung Lidl entlang. An ihrem Rad war ein Kinderanhänger befestigt, in dem ein zweijähriges Mädchen saß.

Eine 58-jährige Pkw-Fahrerin aus Elsendorf übersah beim Ausparken das Gespann und stieß mit dem Pkw gegen den Anhänger, der sich dabei überschlug. Das Mädchen darin erlitt nach Angaben der Polizei dabei leichte Prellungen im Kopfbereich. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 Euro.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.