Maibaum Pfaffenhofen 2017

Maibaum Pfaffenhofen 2017

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 01.05.2017 (mh).

 

Endlich steht er, der nagelneue Gartenschau-Maibaum mitten in der Stadt, die riecht fühlt und schmeckt, oder der lebenswertete Maibaum der Welt. Ungewöhnlich ist auch der Aufstelltermin am 30.April, der aber allein den umliegenden Ortschaften geschuldet ist.


Damit die vielen kleinen Ortschaften im eingemeindeten Stadtbereich auch ihre Maibäume mit Publikum aufstellen können, es sind an die 15 Bäume, stellen die Pfaffenhofener ihren Baum immer einen Tag vorher auf.

Die Ilmtaler Trachtler haben Jubiläum in diesem Jahr, ein großes Trachtenfest bei der Gartenschau steht noch an. Traditionsgemäß haben sie auch in diesem Jahr eine Trachtengruppe für den Tanz unterm Maibaum gestellt. Die Stadtkapelle spielte auf und die Freiwillige Feuerwehr sorgte für das gefahrlose Aufstellen des Baumes, mittels eines Autokrans. Freibier und Brezen fürs Volk spendierte die Stadt und der Wettergott einen strahlenden Frühlingstag.


Ob der Baum beim Schönheitswettbewerb der Maibäume im Landkreis eine Chance hat ist nicht sicher, aber mit dem Wolnzacher Baum, der interessanterweise auch am 30.April aufgestellt wurde, wird er schon mithalten können.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.