Aktion Miniphänomenta erhält weitere Experimentierstücke

Aktion Miniphänomenta erhält weitere Experimentierstücke

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 27.12.2012 (hal).

 

Kinder für Technik und Physik begeistern - das ist das Ziel, das Miniphänomenta verfolgt. Die Aktion, entwickelt von der Universität Flensburg, gibt Grundschulkindern die Möglichkeit, unterrichtsbegleitend zu experimentieren. Dazu dienen Experimentierstationen, an denen die Jungen und Mädchen zu eigenen Forschungsfragen finden.

Auf der gemeinsamen Suche nach Antworten entwickeln sich vielfältige Kompetenzen, die den weiteren Bildungsweg der Kinder nachweislich positiv beeinflussen.
Auch im Landkreis Pfaffenhofen haben sich schon zahlreiche Grundschulen an der Aktion beteiligt: VS Oberstimm; VS Vohburg, VS Münchsmünster, VS Geisenfeld, VS Ernsgaden, VS Reichertshausen und VS Jetzendorf. Fest im Terminkalender für Januar/Februar steht die Miniphänomenta bereits bei der Josef-Maria-Lutz-Schule Pfaffenhofen und der VS Baar-Ebenhausen. Mitmachen wollen auch die VS Gerolsbach, die VS Rohrbach und die VS Reichertshofen.
An den teilnehmenden Grundschulen werden jeweils über 50 Experimentierstücke aufgebaut, mit denen sich die Schülerinnen und Schüler außerhalb des Unterrichts beschäftigen können. Auf Initiative des Arbeitskreises Schule und Wirtschaft haben jetzt auch die Schreinerlehrlinge an der Berufsschule Pfaffenhofen für ihre jungen Mitschülerinnen und Mitschüler an den Grundschulen einige Experimentierstücke angefertigt. „Ich danke den Schreinerlehrlingen für ihre Beteiligung. Die einzelnen Stücke für die Miniphänomenta müssen damit nicht im Katalog bestellt werden, sondern werden in Maß- und Handarbeit vom Handwerksnachwuchs hergestellt“, so Landrat Martin Wolf. Es werde damit eine Brücke zwischen Grundschule und Berufsschule gebaut. Martin Wolf: „Vielleicht ist dies auch eine Initialzündung für andere Kooperationen auf diesen Ebenen.“
Zu den Werkstücken gehören u.a. ein Doppelpendel, eine Station zum Richtungshören und ein Stück zum Zeichnen von Sandfiguren. Finanziert wird das Material für die Experimentierstücke vom Landkreis Pfaffenhofen.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.