Neues Volksfest-Plakat und neuer Bierkrug

Neues Volksfest-Plakat und neuer Bierkrug

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 14.09.2017 (mh).

Seit Jahren gibt es zu jedem Pfaffenhofener Volksfest ein neues Plakat, und die Motive sind höchst unterschiedlich. In diesem Jahr wurde es vom Pfaffenhofener Illustrator Ferdinand Haschner gestaltet. Mit einem fröhlichen Paar in regionaltypischer Tracht im Autoscooter, einem Riesenrad und dem Festzelt vor der Pfaffenhofen-Silhouette und weiß-blauem Himmel macht das neue Plakatmotiv gute Laune und weckt Vorfreude auf das Volksfest 2017.

Ferdinand Haschners Bild ziert auch den neuen Bierkrug, den die Stadt Pfaffenhofen zum Volksfest 2017 herausgibt. Der Ein-Liter-Salzsteinkrug wurde in limitierter Auflage von nur 100 Stück hergestellt und ist die Nr. 16 der Souvenirmarke „Stück Pfaffenhofen". Jedes Exemplar ist am Boden mit einem Zertifikat und einer Seriennummer versehen.

Beides – Plakat und Bierkrug – werden erstmals bei der Bierprobe am 13. September verkauft und sind anschließend im Bürgerbüro im Rathaus erhältlich sowie während des Volksfestes auch in den drei Zelten. Das Plakat kostet fünf Euro, der Krug wird zum Selbstkostenpreis von 22 Euro angeboten.



Das Volksfestplakat 2017 hat der Pfaffenhofener Illustrator Ferdinand Haschner gestaltet.

Der neue Bierkrug mit dem Volksfestmotiv 2017 ist jetzt im Bürgerbüro erhältlich.

Der Künstler Ferdinand Haschner stellt das Volksfestplakat 2017 vor.
v.l. Wolfgang Dick (Festzelt Tradition), Ferdinand Haschner, Roland Dörfler (Dritter Bürgermeister), Richard Fischer (Volksfestreferent), Julia Spitzenberger (Weißbierhütte) und Lorenz Stiftl (großes Festzelt).

 

Merken

Merken

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.