Medienrückgabe rund um die Uhr

Medienrückgabe rund um die Uhr

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 13.09.2017 (hal/rt).

Fotos: Kreisbücherei Pfaffenhofen

 

Die Kreisbücherei Pfaffenhofen verbessert ihren Service mit einer wetterfesten Außenrückgabebox, die es ab sofort ermöglicht, alle Medien, darunter auch Hörbücher und DVDs, außerhalb der normalen Öffnungszeiten rund um die Uhr fristgerecht zurückzugeben. Zudem verzeichnet der Sommerferienleseclub heuer einen neuen Teilnehmerrekord.

„Die blaue Rückgabebox steht links vom Eingang der Kreisbücherei und ist so groß, dass sie auch für lange Wochenenden reicht“, freut sich Büchereileiter Stephan Ligl. Zurückgebucht werden die eingeworfenen Medien am nächsten Öffnungstag. Der Service ist mit keinerlei Kosten verbunden. Gefördert wurde die Außenrückgabebox von der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, weil es „eine deutliche Steigerung der Attraktivität“ der Kreisbücherei bedeutet.

 

 

Wie toll das Angebot der Kreisbücherei Pfaffenhofen ist, haben auch 80 Kinder erfahren, die in diesem Jahr am Sommerferienleseclub teilgenommen haben. Gut 60 waren der Einladung von Büchereileiter Ligl unlängst gefolgt und zur Abschlussparty in die Kreisbücherei gekommen. Höhepunkte der Veranstaltung waren die Überreichung der Teilnehmerurkunden und die Verlosung der vielen attraktiven Sachpreise und Gutscheine - gestiftet von Sparkasse, Volksbank, Raiffeisenbank, BWM Autohaus Hofmann, Firma Hipp und Stadt Pfaffenhofen. Den Hauptpreis, ein Besuch der Bavaria Filmstudios in München, hat der achtjährige Maximilian Wittmann gewonnen. Daneben wurden bei der Party bei alkoholfreien Cocktails und Knabbereien Lesezeichen gebastelt, gemalt, Buttons gepresst und ein Quiz veranstaltet.

„Ich freue mich, dass so viele Kinder wie noch nie am Sommerferienleseclub teilgenommen haben. Bis zum Ende der Ferien wurden von den Teilnehmern über 600 Bücher ausgeliehen und bewertet. Das ist ein neuer Rekord! Und das trotz des herrlichen Sommerwetters, das ja eher zum Baden und zu anderen Aktivitäten einlud“, freute sich Ligl. Die beliebtesten Bücher mit je sieben Entleihungen waren „Die Villa der Zaubertiere: Einhörner suchen ein Zuhause“ und „Lego Ninjago: Im Bann des Dschinns“. Auch im kommenden Jahr findet der Sommerferienleseclub wieder in der Kreisbücherei statt.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.