Gartenschau Schmankerlmusi Karoline Frey und Sylvia Kaufmann

Gartenschau Schmankerlmusi Karoline Frey und Sylvia Kaufmann

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 11.08.2017 (mh).

 

Unter dem Label „Querfeldein - Mittwochsmusik aus der Region“ gibt es auf der schönen, großen Gartenschaubühne, neben der malerischen Ilm, immer etwas Spannendes zu hören und zu sehen. Diesmal spielten Karoline Frey und Sylvia Kaufmann ihre „Schmankerlmusi“.


Der Name „Schmankerlmusi“ war Programm, das reizende Duo servierte aus seiner musikalischen Küche bayrische Hausmannskost, gemischt mit internationalen Gewürzen. Abgeschmeckt wurde das Ganze mit melodischen Leckerbissen aus der Pop- und Filmwelt. Serviert wird das Menü auf der Harfe und dem Pedalhackbrett / Gitarre. Einige beindruckende Geschichten am ungewohnten Ständermikrophon (Originalton Karoline Frey), waren der Salat oder die Beilage, je nachdem.


Die beiden hatten viel im Gepäck, von selbst arrangierten Mozartmelodien bis zum Schlager, auch Filmmusik von den Dornenvögeln war zu hören. Selbst Elvis in bayerischer Spielart: „I bin so narrisch verliebt“ kam zu Wort. Junge Gäste hatten ebenso ihren Auftritt wie Schüler ihrer musikalischen Kunst. Potpourri nennt sich das, denke ich mal, das passt auf jeden Fall zur Gartenschau Pfaffenhofen 2017.


Demnächst wollen sie einen Wettbewerb der PNP gewinnen also VOTEN mehr unter http://www.pnp.de/volksmusik
 

Video

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.