4500 Euro zur Förderung der Kunst

4500 Euro zur Förderung der Kunst

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 14.07.2017 (hal).

Übergabe des symbolischen Spendenschecks (von links): Josef Hagl, Steffen Kopetzky, Dorle Kopetzky und Sparkassen-Chef Norbert Lienhardt. Foto: Manfred Hailer

Über eine Spende in Höhe von 4500 Euro konnte sich jetzt der Neue Pfaffenhofener Kunstverein freuen. Das Geld dient vorwiegend zur Finanzierung der noch bis 20. August in der Kunsthalle am Amberger Weg laufenden Dauerausstellung „Ladder to Heaven“, in der zeitgenössische Originalgrafik zu sehen ist.

Die Übergabe des symbolischen Spendenschecks durch Vorstandsvorsitzenden Norbert Lienhardt fand in der Kunsthalle statt. Steffen Kopetzky, 1. Vorsitzender des Kunstvereins, bedankte sich im Namen aller Kunstschaffenden für die großzügige Unterstützung der Sparkasse. Mit dabei von Seiten des Kunstvereins waren außerdem seine Frau Dorle Kopetzky und Kunstvereins-Mitglied Josef Hagl, der selbst aktiver Künstler ist und die Schulklassen durch die Dauerausstellung führt.

Bei „Ladder to Heaven“ zeigt der Neue Pfaffenhofener Kunstverein vorrangig Originalgrafiken, aber auch Skulpturen und Objekte von über 40 bekannten zeitgenössischen Künstlern aus fünf Nationen, u. a. von Tilo Baumgärtel, David Schnell, Rosa Loy, Neo Rauch, Tal R und Matthias Weischer. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit der Leipziger Galerie Thaler Originalgrafik und dem Lubok Verlag und ist Teil des Kulturwegs der Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen 2017”. Sie ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.