Archiv Stadt Abensberg 2014

Seite 1 von 8 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | »

Georg Ringsgwandl & Band "Mehr Glanz"

Abensberg, 17.10.2014 (hal). Wir werkeln alle rechtschaffen vor uns hin, jeder so gut es geht, und doch beschleicht einen immer wieder das Gefühl, es könnte besser sein. Mehr Anerkennung in der Arbeit, die Kinder fitter in der Schule, die Frau freundlicher, der Mann ordentlicher, die Figur besser. mehr»
Bild: Georg Ringsgwandl & Band "Mehr Glanz"

Schulwegkostenerstattung nur noch bis Ende Oktober

Mainburg/Kelheim, 06.10.2014 (hal). Eine Schulwegkostenerstattung für Schüler ab der 11. Jahrgangsstufe ist nur noch bis Ende Oktober möglich. Anträge für verauslagte Tickets sind jetzt beim Landratsamt einzureichen. Tipps für Oberstufenschüler an den im Schulwegkostenfreiheitsgesetz genannten Schulen gibt das Landratsamt wegen der Rückerstattung für das Schuljahr 13/14, mehr»
Bild: Schulwegkostenerstattung nur noch bis Ende Oktober

DenkMAL im Wald! – Ein archäologischer Entdeckungsrundgang

Kelheim, 02.10.2014 (hal). Oft sind sie nur recht unscheinbar und doch überall: Relikte längst vergangener Zeiten. Und so mag es nicht verwundern, dass man ihnen auch im Wald begegnet. Entlang einer kurzen Wanderstrecke treffen wir auf verschiedene Denkmäler aus der Bronze- und der Eisenzeit. mehr»
Bild: DenkMAL im Wald! –  Ein archäologischer Entdeckungsrundgang

Orientierung im Wald – auch ohne Karte und ohne Kompass

Kelheim, 02.10.2014 (hal). Im Wald verlaufen…?!? Lernen sie vom Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. unter der Leitung von Wildnispädagoge Norbert Thom verschiedene Methoden kennen, wie man sich mit und ohne technische Hilfsmittel in der Natur orientieren kann. mehr»
Bild: Orientierung im Wald –  auch ohne Karte und ohne Kompass

Bunt sind schon die Wälder

Weltenburg, 02.10.2014 (hal). Vielfältige Wälder, herrliche Ausblicke, Phantasie anregende Felsbastionen, sagenumwobene Orte. Zwischen den steil aufragenden Kalkfelsen zwängt sich die Donau durch die „Weltenburger Enge“. Aufgrund ihrer internationalen Bedeutung wurde sie als bisher einziges Naturschutzgebiet in Bayern mit dem Europadiplom des Europarates ausgezeichnet. mehr»
Bild: Bunt sind schon die Wälder

Erntedankfest Bad Gögging war ein Publikumsmagnet

Bad Gögging, 02.10.2014 (hal). Strahlendes Spätsommerwetter und ein vielfältiges Programm haben dem achten Erntedankfest der Tourist-Information Bad Gögging am Sonntag Tausende Besucher beschert. Zur Heiligen Messe um 10 Uhr waberte noch der Nebel über den Kurplatz, doch schon um die Mittagszeit strahlte die Sonne auf die vielen Trachtengruppen, Marktstände und Musikanten herab. mehr»
Bild: Erntedankfest Bad Gögging  war ein Publikumsmagnet

Fahrplan für den Gallimarkt Express"

Mainburg, 27.09.2014 (bbe). Sicher zum Mainburger „Oktoberfest" und zurück, dafür sorgt wieder der Gallimarkt Express mit insgesamt fünf Linien. In Zusammenarbeit mit Reisebüro Stanglmeier und finanzieller Unterstützung des Getränkehändlers Adolf Ziegler, treten die Busse am Gallimarkt Freitag und Samstag ihre erste mehr»
Bild: Fahrplan für den Gallimarkt Express"

Exkursion zum Pilz des Jahres 2014

Kelheim, 26.09.2014 (hal). Ob Hexenröhrling oder Steinpilz, ob giftig oder nicht: die Welt der Pilze ist vielfältig und bietet eine Menge zu entdecken. Derzeit gibt es in den Wäldern rund um Kelheim wieder eine große Auswahl verschiedener „bunter Hüte“ zu bestaunen, bei der natürlich jeder Pilz seine Besonderheiten aufweist. mehr»
Bild: Exkursion zum Pilz des Jahres 2014

Herbst im Archäologiepark Altmühltal: Kürbisschnitzen und Keltenschmuck

Kelheim, 26.09.2014 (hal). Kinder ab acht Jahren können am Sonntag, 5. Oktober 2014 von 13 bis 16 Uhr im Rahmen des Jahresprogramms des Archäologiepark Altmühltal bei der Veranstaltung „Kürbisschnitzen und Keltenschmuck“ kreativ werden. mehr»
Bild: Herbst im Archäologiepark Altmühltal:  Kürbisschnitzen und Keltenschmuck

Höhlenwanderung Von Mammutzahn und Höhlenbär

Kelheim, 25.09.2014 (hal). Zu einer spannenden Zeitreise lädt der Archäologiepark Altmühltal am Sonntag, 28. September 2014 um 10 Uhr und um 14 Uhr ein. Auf der jeweils rund zweistündigen Tour „Von Mammutzahn und Höhlenbär“ veranschaulicht Henriette Stange, Gästeführerin für den Archäologiepark Altmühltal, das Leben der Neandertaler. mehr»
Bild: Höhlenwanderung Von Mammutzahn und Höhlenbär

Wurzelkraft und Lebenssaft und Räucherpflanzen der Kelten

Dietfurt, 25.09.2014 (hal). Am Samstag, 27. September 2014 findet im Rahmen des Jahresprogramms des „Archäologiepark Altmühltal 2014“ im Erlebnisdorf Alcmona in Dietfurt die Veranstaltung „Wurzelkraft und Lebenssaft“ statt. mehr»
Bild: Wurzelkraft und Lebenssaft und Räucherpflanzen der Kelten

Panoramaweg der Stadt Abensberg

Abensberg, 25.09.2014 (hal). Am Sonntag, den 28.09.2014 um 14 Uhr findet unter der Leitung von Inge Dunkel-Littel, Landschaftsarchitektin, eine Wanderung auf dem Panoramaweg der Stadt Abensberg statt. Treffpunkt zu der ca. 2,5-stündigen Wanderung für Fußgänger und Rollstuhlfahrer ist in Abensberg am Parkplatz Gillamooswiese und führt dann Richtung Allersdorf. mehr»
Bild: Panoramaweg der Stadt Abensberg
Seite 1 von 8 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | »

Weitere Nachrichten finden Sie unter Abensberg 2013