Home »
Ein bewegtes Jahr geht zu Ende

Ein bewegtes Jahr geht zu Ende

Wenn die Nächte länger werden und die Tage kürzer, dann spricht man von der „staaden“ und besinnlichen Zeit. Auch die Politik macht dann für ein paar Wochen Pause und verabschiedet sich in den wohl verdienten Weihnachtsurlaub. Zuvor jedoch ließ Bürgermeister Jens Mach...mehr»

Weihnachtskonzert auf allerhöchstem Niveau

Weihnachtskonzert auf allerhöchstem Niveau

Das Weihnachtskonzert des Gabelsberger Gymnasiums Mainburg war wie jedes Jahr ein Ohrenschmaus auf allerhöchstem Niveau. Zahlreiche Solisten und Chöre verzauberten das Publikum mit ihren seit Monaten einstudierten instrumental- und gesangseinlagen. Hunderte Besucher f...mehr»

Fotostrecke
Stadt Pfaffenhofen  begrüßt ihren 25.000sten Einwohner

Stadt Pfaffenhofen begrüßt ihren 25.000sten Einwohner

Die Stadt Pfaffenhofen hat die 25.000-Einwohner-Marke überschritten. Als 25.000sten Einwohner konnte Bürgermeister Thomas Herker jetzt den kleinen Lorenz Neumair begrüßen, der am 4. Dezember in der Ilmtalklinik geboren wurde. mehr»

Kläranlage: Bürger wollen Neubau

Kläranlage: Bürger wollen Neubau

Eigentlich hatte die Bürgerversammlung im Hotel Hallertau nur ein Thema: die Kläranlage. Verständlich, denn schließlich ist sie mit rund 5,8 Millionen Euro nicht nur das teuerste Bauobjekt in Wolnzach, sondern nach den Schäden eine Ruine. Wie also soll es dort weiterg...mehr»

Geheimnisvolle Plätze in der Hallertau Teil Zwei

Pfaffenhofen, 19.12.2014 (mh). „Geheimnisvolle Plätze in der Hallertau“ Teil Zwei Nach dem großen Erfolg seines Buches „Geheimnisvolle Plätze in der Hallertau“, hat Heimatforscher und Kulturreferent Reinhard Haiplik nachgelegt. Als eine Art Bilder und Erzählbuch ist auch der zweite Teil konzipiert. Heimatkundliche Exkursionen zwischen Amper, Donau, Ilm und Laber, bebildert mit den herrlichen Fotos von Willy Hailer. mehr»
Bild: Geheimnisvolle Plätze in der Hallertau Teil Zwei

Ruhiger Jahresausklang im Marktgemeinderat

Nandlstadt, 19.12.2014 (sia). Die drei Tagesordnungspunkte der letzten Marktgemeinderatssitzung für dieses Jahr waren schnell abgearbeitet. Alles wurde einstimmig abgesegnet und die Marktgemeinderäte können nun die Weihnachtsfeiertage genießen. Keine endlosen Diskussionen über Windkraftzonen und eventuelle Rechtsverfahren. mehr»
Bild: Ruhiger Jahresausklang im Marktgemeinderat

Nächstes Hopfenfest erst wieder 2016

Au/Hallertau, 19.12.2014 (sia). Neue, grundlegende Ideen müssen her. Das Auer Hopfenfest wird komplett neu und in Ruhe überdacht, um es wieder attraktiver zu gestalten. Der Kultur- und Festausschuss hat deshalb beschlossen: 2015 wird es kein Hopfenfest geben, erst wieder im Juli 2016 und dann in ganz neuer Aufmachung. mehr»
Bild: Nächstes Hopfenfest erst wieder 2016

Weihnachten der Rock-Musik beim Stilwirt

Wolnzach, 19.12.2014 (ted). Auf dem Plan stand ein besonderes musikalisches Geschenk an die Stammgäste und Kenner der Musik des Hausherrn. Dafür probte das Duo Peter Trapp und Hausherr Georg „Muskel“ Appel viel, auch wenn bei der Aufführung alles ganz spontan wirkte. Das Klavierspiel von Georg „Schorsch“ auf dem vorhandenen Piano besonders. Beim Live-Publikum kam die Musik bestens an. Ja, die beiden waren einsame Spitze. mehr»
Bild: Weihnachten der Rock-Musik beim Stilwirt

5 vor Weihnachten

Rohrbach, 18.12.2014 (ce). Der Künstler und Keramiker Hans Dollinger öffnet unter dem Motto „5 vor Weihnachten“ für drei Tage, von Freitag bis Sonntag, sein Atelier und die Werkstatt. Er zeigt Keramik, Objekte und Druckgrafik in allen Formaten mehr»
Bild: 5 vor Weihnachten

Fackelstadtführung zur Weihnachtszeit

Pfaffenhofen, 18.12.2014 (hal). Am Freitag, 19.12., startet um 18 Uhr wieder eine Fackelstadtführung vor dem Rathaus. Claudia Erdenreich führt die Teilnehmer durch die Stadt und zeigt allen Interessierten die Historie von Pfaffenhofen bei Fackelschein. Die Teilnahme ist kostenlos, Fackeln werden gestellt mehr»
Bild: Fackelstadtführung zur Weihnachtszeit

Unterschriftenaktion für Krebsambulanz Freising

Freising, 18.12.2014 (cg). Nach 5 Jahren hervorragender Arbeit wird der Krebsambulanz am Krankenhaus Freising unter Dr. Christoph von Schilling die Zulassung entzogen. Dagegen wurde jetzt eine Unterschriftenkampagne gestartet, die sogar in der jüngsten Kreistagssitzung zum Thema wurde. mehr»
Bild: Unterschriftenaktion für Krebsambulanz Freising

"Ganz im Glück" mit Arnulf Rating

Rohrbach, 17.12.2014 (wk). Wie man die ganzen Probleme der Welt und Deutschlands in kürzester Zeit unter die Leute bringt ohne dabei langweilig zu werden und die Zuhörer im Gasthaus Zeidlmaier zu gedankenvollem Nachdenken zu bewegen, aber auch zum Lachen zu bringen, das schaffte Arnulf Rating mit seinem Kabarettprogramm „Ganz im Glück“. Das war Kabarett vom Feinsten statt flacher Comedy. mehr»
Bild: "Ganz im Glück"  mit Arnulf Rating

Zufriedene Patienten: Krankenkasse zeichnet Ilmtalklinik aus

Pfaffenhofen, 18.12.2014 (rt). Für überdurchschnittlich hohe Patientenzufriedenheit erhielt die Ilmtalklinik am heutigen Donnerstag das Qualitätszertifikat der Techniker Krankenkasse (TK). Bei einer aktuellen Umfrage unter ihren Versicherten übertraf das Klinikum in allen fünf dazu bewerteten Kategorien den Bundesdurchschnitt. Bayernweit werden insgesamt 63 Kliniken ausgezeichnet. mehr»
Bild: Zufriedene Patienten: Krankenkasse zeichnet Ilmtalklinik aus

Grüne setzen Pflänzchen: neuer Ortsverband im südlichen Ilmtal

Reichertshausen, 17.12.2014 (rs). Ihren 4. Ortsverband im Kreis haben Die Grünen am Mittwochabend in Reichertshausen gegründet. 20 Interessierte waren in den Gasthof Fuchs gekommen, um einen Ortsvorstand zu wählen und die anzugehenden Themen abzustecken. Helmut Schnapp (1. Vorsitzender), Peter Schmitz-Valckenberg (Stellvertreter) und Johannes Riehm (Schriftführer) wurden allesamt einstimmig in ihr neues Amt gewählt. mehr»
Bild: Grüne setzen Pflänzchen: neuer Ortsverband im südlichen Ilmtal

Hohe Auszeichnung für Realschule

Geisenfeld, 18.12.2014 (rt). Das Lions-Quest-Qualitätssiegel bekam nach jahrelanger Aufbauarbeit und einer daran anschließenden Qualitätsprüfung jüngst die Realschule Geisenfeld während einer Feierstunde verliehen. Damit ist sie eine von bislang nur drei Schulen in Oberbayern, die diese besondere Auszeichnung des Lions-Clubs führen darf. mehr»
Bild: Hohe Auszeichnung für Realschule

Geschenke für die Asylbewerber

Wolnzach, 18.12.2014 (hr). Weihnachten ein Fest der Liebe, ein Fest der Familie. Man sitzt gemeinsam vor dem Christbaum, freut sich über die Geschenke und genießt die besinnlichen Stunden im Kreise der Liebsten. Nicht alle Menschen können dieses Fest so feiern. Flucht und Vertreibung haben Familien auseinandergerissen. Auch in Wolnzach leben 49 Asylbewerber zum Teil mit ihren Familien, zum Teil aber auch von ihnen getrenn... mehr»
Bild: Geschenke für die Asylbewerber

Finde uns auf Facebook

Neueste Videos

IRXN beim Stilwirt
IRXN beim Stilwirt
Länge: 2 min.
Bild:  HVB_Banner_Oktober
Fragen & Anregungen

Hier erreichen Sie unsere Redaktion !

Harald Regler
hregler@kastner.de
08442 9253-649

 





Wolnzacher Woche
Aktion - der Hallertauer