Verletzte Polizeibeamte nach missglücktem Rollerklau

Verletzte Polizeibeamte nach missglücktem Rollerklau

Siegenburg

Siegenburg, 24.06.2017 (hal/rt).

 

Ein 27-jähriger Mann aus dem südlichen Landkreis Kelheim war am heutigen Samstagmorgen gegen 0.15 Uhr in der Siegenburger Morgengasse gerade dabei, einen Motorroller zu klauen, dabei wurde er jedoch vom Eigentümer des Fahrzeugs überrascht. Anschließend kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung mit danach mehreren Verletzten.

Nach Angaben der Polizei folgte eine Schlägerei zwischen den beiden in die sich zwei weitere Männer im Alter von 32 und 42 Jahren zur Unterstützung des Geschädigten einmischten und dabei leicht verletzt wurden. Daraufhin flüchtete der Täter über mehrere Grundstücke hinweg.

Eine mittlerweile herbeigerufene Polizeistreifenbesetzung erwischte den Mann und nahm in fest. „Dabei leistete er massiven Widerstand, wodurch zwei Polizeibeamte der Polizeiinspektion Mainburg leicht verletzt wurden“, so ein Sprecher der Ordnungshüter.

Der Festgenommene wurde anschließend mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, unter anderem deshalb, weil er sich bei dem Kampf ebenfalls verletzte. Noch heute wird er wohl dem Haftrichter vorgeführt, da er keinen festen Wohnort nachweisen kann.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.