Landrat springt ins kalte Wasser

Landrat springt ins kalte Wasser

Kelheim

Kelheim, 13.09.2017 (hal/sh).

Foto: BRK


Martin Neumeyer, Landrat und Vorsitzender der Rotkreuzler im Landkreis Kelheim, informierte sich sozusagen im Selbstversuch über die komplexen Aufgaben der Wasserwacht Kelheim des Bayerischen Roten Kreuzes. In der Wasserretter-Ausrüstung nahm er an einer kombinierten Boots- und Wasserretterübung teil und sprang buchstäblich ins kalte Wasser.

Martin Neumeyer zeigte sich beeindruckt von der interessanten und körperlich anspruchsvollen Arbeit und lobte das große Engagement der BRK Wasserretter im Landkreis Kelheim. Am eigenen Leib durfte er erfahren, mit welcher Anstrengung die Rettung aus dem Wasser verbunden ist.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.