Wenig Änderungen nach Wahl bei Frauenunion Reichertshofen

Wenig Änderungen nach Wahl bei Frauenunion Reichertshofen

Reichertshofen

Reichertshofen, 20.03.2017 (rt).

Foto: FU Reichertshofen 

 

Nur geringfügige Änderungen in der Zusammensetzung des Vorstands der Frauenunion Reichertshofen (FU) gab es nach der Wahl, die unlängst anlässlich der Jahreshauptversammlung im Langenbrucker Gasthof Fröhlich stattfand. Dafür konnte die Vorsitzende über zahlreiche vergangene aber auch neue Aktivitäten berichten.

Stellvertretende Vorsitzende ist nunmehr Katharina Missbrandt; sie löste Elisabeth Kukral (Foto: 3.v.r.) ab, die aus den Händen der Ortsvorsitzenden Martina Westner-Lackner und der stellvertretenden FU-Kreisvorsitzenden Andrea Dietenhofer für ihre zehnjährige Mitgliedschaft ein kleines Geschenk erhielt.

Die Vorstandschaft ist besetzt mit Martina Westner-Lackner als Ortsvorsitzende, Katharina Missbrandt (Stellv. Ortsvorsitzende), Gabi Breitmoser (Ortsschatzmeisterin), Gisela Kremer (Schriftführerin) sowie als Beisitzer Amalie Freundl, Sabine Richstein und Irene Schmid.

Westner-Lackner hielt einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr, das von vielerlei Aktivitäten geprägt war, und gab eine Vorschau auf die nächsten Termine für 2017. „Ich denke, dass vier so tolle und erfolgreiche Veranstaltungen im Jahr für den kleinsten FU Ortsverband im Landkreis schon eine super Leistung ist“, sagte die Vorsitzende.

Im Hinblick auf die diesjährigen Landrats- und Bundestagswahlen bat Westner-Lackner schließlich um tatkräftige Unterstützung, „damit wir uns auch nach außen hin wieder gut präsentieren können.“

Vorschau auf die kommenden Aktivitäten in Reichertshofen:

Als nächstes findet am 02. April gemeinsam mit der CSU unser Diskussionsnachmittag mit Landrat Martin Wolf im Gasthof Sterngarten statt. „Die Radlveranstaltung mit Herrn Aichele von der Polizei am 05. Mai wird sicher recht informativ. Er zeigt uns an vielen Beispielen, wie wir die Sicherheit von uns und unserem Radl noch erhöhen können“, so Westner-Lackner.

Am Mittwoch 10. Mai kommt der Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer als Gast zum FU-Spargelessen in den Höger Gasthof Söltl. Er wird bei dieser Gelegenheit den letzten Teil der neuen Pflegereform erklären. Im August beteiligt sich die FU wieder mit einer Waldwanderung mit Altlandrat Rudi Engelhard im Höger Forst am Reichertshofener Ferienpass.

Am 26. Oktober gibt es eine Fahrt nach München. Am Vormittag steht dort die Besichtigung der Staatskanzlei und anschließend eine Führung durch den Landtag auf dem Programm.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.

Finde uns auf Facebook

Was ist heute los?

Sommernachtsfliegen

Modellflug-Club R'hofen

Neueste Videos