25 Mannschaften beim Stockturnier der SpVgg Langenbruck

25 Mannschaften beim Stockturnier der SpVgg Langenbruck

Langenbruck

Langenbruck, 07.08.2017 (hal/rt).

Das Nachmittags-Foto der Stockschützen zeigt Abteilungsleiter Jakob Lang, Spielleiter Hans Weiß, der EC Reichertshofen (graues Trikot), die Sieger SpVgg Langenbruck (rotes Trikot) und der ST Geisenhausen (graurotes Trikot). Rechs daneben Schiedsrichter Sepp Hollweck.


Am gestrigen Sonntag gab es des erste große Stock-Turnier auf den teils neu gepflasterten, Stockbahnen der SpVGG Langenbruck. Dieses war in Vormittags- und Nachmittagsbegegnungen aufgeteilt. Der anfängliche Regen hielt die Teilnehmer aus insgesamt 25 Mannschaften nicht davon ab, sich bei diesem sportlichen Wettbewerb zu messen.

Zwölf Mannschaften starteten am Vormittag um 7.30 Uhr und beendeten die Runden erst mehr als fünf Stunden später, nämlich um 12.45 Uhr. Sieger wurde hier die Mannschaft des ST Wolnzach mit 23:1 Punkten und der Stocknote 2,927. Die Mannschaftsschützen waren Thomas Almstätter, Theo Burger, Matthias Bösl und Lorenz Huber.
Den 2. Platz erreichten die Mannschaft des SV Ilmendorf mit 19:5 Punkten und der Stocknote 2,500; Drittplatzierter wurde die Mannschaft des EC Baar-Ebenhausen mit 18:6 Punkten und der Stocknote 1,523.


Am Vormittag posierten zum Siegerfoto der Stockschützen: EC Baar-Ebenhausen (weißes Trikot), die Sieger SC Wolnzach (rotes Trikot) und der SV Ilmendorf (grünes Trikot). Rechts daneben der Spielleiter Hans Weiß. Foto: SpVgg Langenbruck
 

Bereits um 13 Uhr fing das Nachmittagsturnier mit 13 Mannschaften an, das bis 18.15Uhr dauerte. Als Sieger ging dabei die Mannschaft der SpVgg Langenbruck mit den Mannschaftsschützen Josef Reith, Alfons Donaubauer, Richard Donaubauer und Richard Brummer hervor; sie erreichten 20:4 Punkte und eine Stocknote von 2,280. Den 2. Platz belegte die Mannschaft der ST Geisenhausen mit 17:7 Punkten und der Stocknote 2,000. Dritter wurde die Mannschaft des EC Reichertshofen mit 14:10 Punkten und der Stocknote 1,118.


Terminhinweis: Das Gartenfest der SpVgg Langenbruck ist am Sonntag, 20. August. Um 13 Uhr beginnt das Fußball-Heimspiel SpVgg 2 gegen Karlskron 2, um 15 Uhr die Begegnung SpVgg gegen Karlskron. Ab 14 Uhr gibt es Kaffe und Kuchen, darauf auch Gegrilltes, italienische Spezialitäten und Steckerlfisch (auf Vorbestellung unter Rufnummer 08453 / 1376). Für die kleinen Gäste wird eine Hüpfburg aufgbaut und auch eine Torwand wird es geben.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.