Bahneröffnungs-Brotzeitturnier gewinnen Hobbyschützen Feimbo

Bahneröffnungs-Brotzeitturnier gewinnen Hobbyschützen Feimbo

Langenbruck

Langenbruck, 11.07.2017 (hal/rt).

Schiedsrichter Sepp Hollweck (v.l.), Spielleiter Hans Weiß mit den Siegern Wolfgang Nowotny, Franz Mayr, Rudi Rottenwallner, Paul Kaindl und Abteilungsleiter Jakob Lang. Foto: SpVGG Langenbruck
 

Zu einem Bahneröffnungs-Brotzeitturnier geladen hatte die Stockabteilung der SpVgg Langebruck am vergangenen Samstag. Grund dafür war die fertiggestellte Pflasterung der drei alten Teerbahnen mit Betonpflaster. Gewonnen haben die Hobbyschützen Feimbo.

„Es konnte je Mannschaft maximal nur ein aktiver Stockschütze mit Spielerpass mitmachen, alle anderen Spieler waren Hobbyschützen. Viele Spieler hiervon hatten erstmals einen Stock in der Hand“, so Stock-Abteilungsleiter Jakob Lang. Es traten 13 Mannschaften mit insgesamt 66 Spielern bei dem Turnier an, darunter 15 Frauen. Mit 13 Jahren der jüngste Spieler war Stefan Haas.

 


Quelle: SpVgg Langenbruck

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.