Auf die Stifte – fertig – los!

Auf die Stifte – fertig – los!

Wolnzach

Wolnzach, 21.04.2017 (ls).

Die Sieger des letzten Jahres: 1. Platz Paul Keindl, 2. Platz Fiona Schmelzer und 3. Platz Leni Erdmann

 

An Schokofrüchten knabbern, im Fahrgeschäft der Schwerkraft trotzen oder Breze und Käse mit einem Spezi runterspülen und dabei der Kapelle lauschen – ein so ein Volksfest sorgt für viele tolle Erinnerungen, die man sein ganzes Leben nicht mehr vergisst. Auch dieses Jahr ruft die Marktgemeinde Wolnzach wieder alle kleinen Künstler auf, ihr Bild vom Hallertauer Volksfest für das diesjährige Plakat auf das Papier zu bringen.

Der Fantasie kann dabei freien Lauf gelassen werden. Egal ob Wachsmalkreide, Stifte, Wassermahlfarbe – was auch immer das persönliche Kunstatelier hergibt, ist erlaubt. Den Siegern winken zwei, drei und fünf Wolnzacher-10er, die man in vielen örtlichen Geschäften einlösen kann.

Ein paar Dinge gilt es für die Malereien noch zu beachten, so sollte das Bild mindestens eine Größe von DIN A3 haben, und die Farben sollten schön kräftig sein. Des Weiteren muss, wie es sich für ein ordentliches Plakat gehört, im Hochformat gepinselt oder gebastelt werden. Auch der Titel „69. Hallertauer Volksfest in Wolnzach 11.-21. August“ sollte mit einer Schriftgröße von drei bis vier Zentimeter gut zu lesen sein. Bis zum 1. Juni kann man die Entwürfe im Rathaus (Hauptamt, EG Zimmer-Nr.8) abgeben.

 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wolnzacher Woche
Der Wolnzacher