Reihenweise Fahrzeuge aufgebrochen

Reihenweise Fahrzeuge aufgebrochen

Wolnzach

Wolnzach, 11.09.2017 (hal/rt).

 

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Abstellplatz einer Transportfirma an der Feierabendmühle mehrere Autos auf. Offenbar waren die Verbrecher auf bestimmte Fahrzeugteile aus.

Durch Aufzwicken des Maschendrahtzauns gelangten die Täter auf das Firmengelände und schlugen an insgesamt sieben Fahrzeugen der Marke BMW die Seitenscheiben ein. Aus allen Fahrzeugen wurde das Lenkrad ausgebaut, bei zwei Fahrzeugen zudem noch die Mittelkonsole. Der mögliche Tatzeitraum erstreckt sich von Samstag, 09. September, 12.00 Uhr bis Sonntag, 10.September, 11.00 Uhr.

Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 21.000 Euro. Die Polizeiinspektion Geisenfeld hat die Ermittlungen zu einem schweren Fall des Diebstahls aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 08452 / 7200 um sachdienliche Hinweise.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wolnzacher Woche
Der Wolnzacher