Helferessen beim Hospizverein

Helferessen beim Hospizverein

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 21.10.2017 (aem).

Zum Helferessen trafen sich am gestrigen Freitag Abend im Pfaffenhofener Naturfreundehaus die ehrenamtlichen HospizbeleiterInnen des Hospizvereins Pfaffenhofen e.V. zusammen mit Erstem Vorsitzenden Sieghard Pichl und der Koordinatorin Dr. Henriette Wanninger als kleines Dankeschön für die vielen zusätzlich ehrenamtlich geleisteten Stunden beim 8. Palliativtag der Landkreise Erding, Freising, Kelheim, Landshut und Pfaffenhofen, der heuer am vergangenen 1. Juli vom Hospizverein Pfaffenhofen ausgerichtet wurde.

Der Hospizverein Pfaffenhofen besteht seit nunmehr 22 Jahren und die ehrenamtlich arbeitenden HospizbegleiterInnen begleiten kranke und schwerstkranke Menschen, bei denen eine Heilung ausgeschlossen ist auf ihrem Weg zum Tod und zwar daheim, im Pflegeheim oder im Krankenhaus.

Die Hospizarbeit besteht nicht nur aus dem direkten Begleiten. Auch nach dem Tod brauchen Angehörige oftmals Rat und Trost. Der Hospizverein Pfaffenhofen bietet Trauerbegleitungen, eine wöchentliche Trauersprechstunde, mehrmals jährliche Trauerwanderungen sowie das „Cafe Lebensmut“ an.
Darüber hinaus besteht die Arbeit der Hospizler aus Beratung zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Informationen zur Schmerztherapie und Palliativmedizin, zu Pflegediensten und zu stationären Hospizen. „Lacrima“ wird seit Jahren von der Schatzmeisterin Ruth Manthey betreut. Lacrima ist ein spezielles Trauerangebot für Kinder und Jugendliche. Alle Angebote sind kostenlos. Des weiteren bietet der Hospizverein Pfaffenhofen das ganze Jahr über öffentliche Vorträge.

Nächster Vortrag: 16.11.2017, 19.30 Uhr, Hofbergtreff
Lesung „Spionage am Friedhof“, Referenten: Franzi und Ernst Krammer-Keck

Die Sprechstunden des Hospizbüros in der Ingolstädter Straße 16/II, Eingang Riederweg in 85276 Pfaffenhofen sind Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 17 Uhr. Tel: 084441-82751
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.