Fiesta Cubana

Fiesta Cubana

Mainburg

Mainburg, 16.07.2017 (sh).

Beim Auftakt zum großen Festwochenende des Sportclubs 1860 Mainburg e.V. wehte am Wochenende eine kubanische Brise durch Mainburg. Es brach eine wahre Fiesta Cubana bei „Santiago de Moaburg“ los. Für das nötige tropikanische Flair gab es landestypische Drinks und einen Salsa Tanzkurs. Später heizten „Los Dos y Companeros“ richtig ein.

Spaß war angesagt beim Salsa Tanzkurs

 

Zum 40-jährigen Jubiläum des SC 1860 Mainburg hatten sich die Veranstalter am ersten Festabend etwas ganz Besonderes ausgedacht, was es so in dieser Form in Mainburg noch nicht gab. Das Fest „Santiago de Moaburg“ war zwar anfangs noch etwas zögerlich besucht, doch zu späterer Stunde füllte sich das Zelt am Sportheim zusehends. Alles drehte sich um die Tropeninsel Kuba.

 

Neben landestypischen Drinks wie "Cuba Libre" und "Mojito" war der Salsa Kurs mit Olga, einer kubanischen Tanzlehrerin, ein Highlight der besonderen Art. Schnell erklärte sie die Tanzschritte, „uno, dos, tres“, und überbrückte durch ihre impulsive Art so manche Hemmschwelle. Als echte Kubanerin mit dem extra Hüftschwung weihte sie alle Aficionados der lateinamerikanischen Rhythmen in die Kunst des Merengue, Bachata, Cumbia und später sogar Salsatanzens ein.

 

Für stilechten Hörgenuss sorgten „Los Dos Y Companeros“, die oberpfälzische Antwort auf Kuba. Die zwei Amberger Don Macson und Don Michon mit Companeros geben sich kubanisch, singen aber auf bayerisch. Angetan von dieser besonderen Mischung bewegten sich die Gäste nach Lust und Laune auf der Tanzfläche.
 

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.