Brennende Couch selbst gelöscht

Brennende Couch selbst gelöscht

Pfaffenhofen

Pfaffenhofen, 21.05.2018 (hal/rt).

 

Am vergangen Samstag um 16.05 Uhr befand sich ein 19-Jähriger in seinem Dachgeschosszimmer in der Marienstraße in Niederscheyern und setzte vermutlich aus Unachtsamkeit mit einer Zigarette die Couch in Brand.

Durch rasches Eingreifen des 19-Jährigen und dessen Bruder konnte der Brand selbständig mit Wasser gelöscht werden. Ein Übergreifen des Brandes auf das Dachgebälk konnte dadurch verhindert werden. Die alarmierte Feuerwehr Pfaffenhofen überprüfte mit Wärmebildkamera den Brandort und konnte keinerlei Brandherde mehr feststellen. Der Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

Diesen Artikel...

Kommentare
Für diesen Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden.