Home »
Knappe Niederlage nach hartem Kampf

Knappe Niederlage nach hartem Kampf

Knapp war es! Mit 2:3 mussten sich die Niederlauterbacher im ersten Heimwettkampf in der 2. Bundesliga geschlagen geben. Schmerzlich aus Sicht Lauterbacher war, dass Daniel Brodmeier aufgrund einer Verletzung nicht mitschießen konnte.mehr»

Fulminantes Festkonzert der Jugend- und Stadtkapelle

Fulminantes Festkonzert der Jugend- und Stadtkapelle

Die Musikantinnen und Musikanten der Jugend- und Stadtkapelle lieferten am Samstag ein Festkonzert der Extraklasse ab. Nachdem die Kapelle schon seit August am Programm für das Konzert im Christlsaal feilte, konnten sie nun am Wochenende ihren wohlverdienten, tosenden...mehr»

Die Hallertau in 45 Minuten

Die Hallertau in 45 Minuten

„De Holledau“ – was ist das eigentlich genau? Wo stammt der Begriff her und vor allem was verbindet man mit ihr? Fragen, denen Ritsch Ermeier in seinem nicht nur informativen, sondern auch sehr amüsanten Hörbuch über seine Heimat auf den Grund geht.mehr»

Bürger sehen Rathausgestaltung positiv

Bürger sehen Rathausgestaltung positiv

Der Rathausplatz war und ist ein ständiges Thema. Schon im Wahlkampf wurde er heiß diskutiert und dabei vor allem eine Bürgerbeteiligung gefordert. Nun stellte die Verwaltung die Ergebnisse der kürzlich erfolgten Befragung vor.mehr»

Sand im Getriebe – Wolnzachs Basketballer verlieren deutlich

Wolnzach, 24.11.2014 (hr). „Wenn’s nicht läuft, dann kommt auch noch Pech dazu“, ein Satz den Sportler gerne zitieren und der in dieser Saison auch auf die Wolnzacher Basketballer zutrifft. Nach einer hervorragenden ersten Spielzeit in der Bayernliga Mitte ist ein wenig Sand in das Getriebe der Korbjäger gekommen, denn die Jungs um Trainer Mike Urban mussten gegen Passau eine deutliche Heimniederlage hinnehmen. mehr»
Bild: Sand im Getriebe – Wolnzachs Basketballer verlieren deutlich

Musik aus Renaissance und Barock

Wolnzach, 24.11.2014 (lil). Instrumentale Musik aus Renaissance und Barock konnte das Publikum in der Wolnzacher Auferstehungskirche am gestrigen Sonntag genießen. Seit 2004 spielt das Ensemble „Aura Dulcis“ unter der Leitung von Ulrike Steinbach zu verschiedenen Anlässen, wie dem Neuburger Schlossfest, auf – immer mit original-zeitgenössischen Instrumenten versteht sich. mehr»
Bild: Musik aus Renaissance und Barock

Versteigerung bei Ambiente Collection 2014

Video: Versteigerung  bei Ambiente Collection 2014 Fotostrecke: 87098
Pfaffenhofen, 24.11.2014 (mh). Versteigerung bei Ambiente Collection 2014 Die ganzen zwei Tage herrschte großer Andrang im Haus von Renate Karl und ihrem Mann Siegfried am Ortsende von Niederscheyern. Die zum Künstlereldorado, gekonnt umfunktionierte Heimat der beiden hatte, Besuch wie ein Weihnachtsmarkt am Sonntag. mehr»
Bild: Versteigerung  bei Ambiente Collection 2014

Von der Endlichkeit des Seins

Pfaffenhofen, 23.11.2014 (rt). Den Höhepunkt zum 20-jährigen Bestehen des Hospizvereins Pfaffenhofen gesetzt haben Marianne Sägebrecht, Josef Brustmann und Andy Arnold am Wochenende im beinahe vollbesetzten Rathaussaal der Kreisstadt mit ihrem Programm "Sterbelieder fürs Leben“. Mit durchaus aufmunternden, doch auch nachdenklich machenden Texten und tröstlichen Liedern endete für den Verein die zu Anfang dieses Jahres begonne... mehr»
Bild: Von der Endlichkeit des Seins

Die wunderschöne Holledau

Attenkirchen, 23.11.2014. Die erfreulich positiven Reaktionen auf ihren ersten „Stangerl“- Fotokalender 2014 haben die Hobby-Fotografin Elke Ritthaler aus Attenkirchen dazu bewogen, für 2015 eine neue Edition mit Motiven aus ihrer heimischen Umgebung herauszugeben. Das Ergebnis: zwölf dekorative DINA3 Kalenderblätter mit überraschenden, bisweilen sogar ungewöhnlichen An- und Einblicken in die vom Hopfen so einzigartig ge... mehr»
Bild: Die wunderschöne Holledau

Der KlinikClown im Burzlbaum

Fotostrecke: 87089
Pfaffenhofen, 23.11.2014 (mh). Der KlinikClown im Burzlbaum Bei Ihrem Lichterfest zu St.Martin haben die Kinder und Eltern, fleißig Geld für einen guten Zweck gesammelt. Mit anderen etwas zu teilen, wenn man selber auch noch Spaß dabei hat, ist natürlich doppelt schön. mehr»
Bild: Der KlinikClown im Burzlbaum

Wie kommt er nur da drauf? - Jochen Busse im Stockerhof

Pfaffenhofen, 23.11.2014 (rt). Einen kabarettistische Glanzleistung lieferte Jochen Busse mit seinem Programm "Wie komm’ ich jetzt darauf?" im vollbesetzten Pfaffenhofener Stockerstadel ab. Der 73-Jährige agierte authentisch wie auch originell als vergesslicher Senior und wob temporeich private Schwierigkeiten ebenso elegant wie unnachahmlich in das politisch-gesellschaftliche Geschehen ein. mehr»
Bild: Wie kommt er nur da drauf? - Jochen Busse im Stockerhof

Bürgerversammlung Attenkirchen

Attenkirchen, 20.11.2014 (cg). "Im Jahr 1 nach Brigitte Niedermeier" begrüßte zum ersten Mal Bürgermeister Martin Bormann zahlreiche Gemeindemitglieder im vollen Bürgersaal in Attenkirchen. Eine gewisse Anspannung und Nervosität merkte man ihm noch an, ab und zu verhaspelte er sich noch, aber die Zahlen, die er verlas, waren so positiv, dass es nicht weiter auffiel. mehr»
Bild: Bürgerversammlung Attenkirchen

Impfen nicht vergessen!

Au/Hallertau, 18.11.2014 (cg). Eine gewisse Grippe - Impfmüdigkeit konstatieren zur Zeit die Ärzte im Landkreis Freising. Obwohl momentan eigentlich der ideale Zeitpunkt zum Impfen wäre - die Impfung braucht 2 Wochen bis sie wirkt - gehen in diesen Tagen deutlich weniger Menschen zum Impfen als sonst. mehr»
Bild: Impfen nicht vergessen!

Morddrohung an Geisenfelder Schule – Mann mit Kampfhund gesucht

Geisenfeld, 22.11.2014 (rt). Gestern Abend wurde auf dem Gelände der Geisenfelder Realschule einem Lehrer von einem Unbekannten damit gedroht, dass er ihn umbringen werde. Noch bevor die daraufhin eintreffenden Streifenbeamten der Polizeiinspektion Geisenfeld in das Geschehen eingreifen konnten, flüchtete der Mann und wird nun gesucht. mehr»
Bild: Morddrohung an Geisenfelder Schule – Mann mit Kampfhund gesucht

Teurer Volksfestplatz

Pfaffenhofen, 20.11.2014 (wk). Im Mai dieses Jahres wurde vom Stadtrat der Ausbau des Volksfestplatzes beschlossen, doch die damalige Kostenschätzung lag deutlich zu niedrig, was die elektrische Ausstattung betraf. Ursprünglich sah die Kostenschätzung einen Betrag in Höhe 225.000 Euro für die ‚Sanierung der Elektroinstallation vor, doch durch eine während des Volksfestes durchgeführten Leistungsmessung wurde erkennbar, dass d... mehr»
Bild: Teurer Volksfestplatz

Finde uns auf Facebook

Neueste Videos

Poperinge
Poperinge
Länge: 3 min.
Festzug2010 kurz AVI
Festzug2010 kurz AVI
Länge: 10 min.
C B Green
C B Green
Länge: 2 min.
Bild:  HVB_Banner_Oktober
Fragen & Anregungen

Hier erreichen Sie unsere Redaktion !

Harald Regler
hregler@kastner.de
08442 9253-649

 





Wolnzacher Woche
Aktion - der Hallertauer